Februar 2018

Folge 108 - Human Animal Studies

Ein Beitrag

Folge 108 - Human Animal Studies

In dieser Folge

  • stellt Carsten das Buch "Human Animal Studies" vom Chimaira Arbeitskreis vor,
  • erklärt er, wann Du das Buch lesen solltest und
  • hörst Du eine brandneue Folge von "Ein bisschen Kuhmilch"

Zugegeben, das Buch "Human Animal Studies" wirkt erstmal ziemlich trocken, sind es doch wissenschaftliche Arbeiten, die sich in dieser Sammlung befinden.

Carsten hat das Buch dennoch komplett gelesen und festgestellt, dass es ein umfassendes Bild des noch jungen Forschungszweigs abbildet.

Vom Tier in unserer Sprache, über Tiergeschichtsschreibung, konstruierte Andersartigkeit, queer-theoretische Betrachtungen, Sexismuskritik und Tierversuche hin zur visuellen Repräsentation der Tierrechtsbewegung und dem Verhältnis von Hardcore-Szene zu veganer Biografie.

Der Chimaira Arbeitskreis hat auch noch zwei weitere Sammelbände und diverse Aufsätze in Fachzeitschriften veröffentlicht. Schau doch mal auf ihrer Webseite vorbei.

Links zur Folge

Webseite zum Buch "Human Animal Studies"
http://www.chimaira-ak.org/publikationen/human-animal-studies/

Unterstütze uns auf Steady
https://steadyhq.com/de/veganrevoluzzer

Im Gespräch mit Felix Finkbeiner

Ein Beitrag

Folge 107 - Im Gespräch mit Felix Finkbeiner

In dieser Folge

  • spricht Carsten mit Felix Finkbeiner über sein Projekt "Plant for the Planet",
  • erzählt Felix unter anderem vom One Trillion Tree Project und
  • plaudern Carsten und Felix darüber wie die Initiative gestartet ist und was Felix heute macht.

Felix Finkbeiner hat vor bald 11 Jahren im zarten Alter von 9 Jahren ein Schulreferat gehalten, das mittlerweile zu einer globalen Bewegung geworden ist.

Carsten hat Felix Buch "Baum für Baum" gelesen und wollte wissen, was aus Felix heute geworden ist. Ob er immer noch engagiert dabei ist oder ob er sich mittlerweile mit unserer Konsumgesellschaft arrangiert hat.

Ist es nicht spannend, dass wir im Alter um 10 Jahre herum ganz offen für unsere Umwelt sind und uns mit Freuden politisch engagieren, wenn man uns lässt?

Heute ist es durch das Internet natürlich um einiges einfacher aus einer kleinen Idee etwas Großes, Weltumspannendes zu machen, aber dennoch.

Ich denke, wir sollten uns alle ein Beispiel an Felix nehmen, der uns zeigt wieviel Kraft in unseren Ideen steckt und wie weit wir kommen können, wenn wir den Mut haben groß zu träumen!

Links zur Folge