Geschenkideen für Veganer*innen

Ein Beitrag von Stefanie

Sinnvolle Geschenkideen für Veganer*innen

Schenkst Du auch gerne sinnvolle Dinge, die Deinem Gegenüber ein Funkeln in die Augen zaubern und zudem noch nachhaltig und durchdacht sind?

Hast Du auch die Nase voll von Verlegenheitsgeschenken?

Ich habe in der Vergangenheit einige Geschenkideen für Veganer*innen gesammelt, die ich Dir hier vorstellen möchte.

Gutscheine

Regional in der Metropolregion Hamburg

Kochkurse

Events

  • Bonsche in der Gruppe selbermachen im Bonscheladen
  • Gutschein für eine Veranstaltung in der UnkrautLiebe (vegan und Wildkräuter)

Lebensmittel & Haushaltswaren

  • Gutschein für Stückgut
  • Gutschein für Twelve Monkeys

Kleidung, Schuhe & Accessoires

  • Gutschein für Bidges & Sons
  • Gutschein für das Vunderland

Essen gehen

  • Manche veganen Restaurants bieten eigene Gutscheine an
  • Ein selbstgebastelter Gutschein, der mich zum Essen einlädt, ist auch immer gern gesehen (vor allem Brunch ist eine tolle Gelegenheit mit einer größeren Gruppe vegan zu essen)

Überregional

Bücher & Zeitschriften

Generell leihe ich Bücher, Hörbücher und Filme nur noch in der Bücherhalle, dennoch gibt es ein paar Artikel, die ich trotzdem kaufe:

Kochbücher, z.B.:

Bei Kochbüchern mache ich es mittlerweile so, dass ich sie zunächst in der Bücherhalle ausleihe und wenn sie mir gefallen, dann zuerst versuche sie gebraucht z.B. bei medimops.de zu kaufen und wenn das nicht geht, kaufe ich sie neu im lokalen Buchhandel.

Arbeitsbücher, z.B.:

Zeitschriften

Meine unangefochtene, vegane Lieblingszeitschrift ist die "Kochen ohne Knochen", von der Du ein Abo verschenken kannst.

Patenschaften & Spenden

Patenschaften sind ein ideales Geschenk, um nicht nur dem Beschenkten, sondern auch noch den Paten-Tieren etwas Gutes zu tun.

Hier sind meine Favoriten als Beispiel:

Ganz neu gibt es nun den Lebenshof "Zukuhnft" in der Schweiz, der als ehemaliger Bauernhof mit Mutterkuhhaltung nun in einen Lebenshof umgewandelt wird. Auch dieser Hof benötigt Unterstützung durch Patenschaften.

Kaufen & Helfen

Viele Tierschutzorganisationen, aber auch andere soziale Projekte haben auch einen Onlineshop, über den sie sinnvolle Dinge verkaufen, mit deren Erwerb man wiederum der Organisation hilft.

Meine Lieblingsorganisationen sind:

Selbstgemachtes

Klar, selbstgemachte Geschenke sind immer etwas Besonderes. Und wenn Du die Zeit dazu findest, sind sie umso schöner.

Z.B.:

  • Zero-Waste-Starter-Paket: z.B. bestehend aus einer Glasflasche, zwei Stofftaschen, zwei Schraubgläsern
    Wenn Du ganz ambitioniert bist, könntest Du die Stofftaschen aus Stoffresten oder ausgemusterter Kleidung selbernähen und Schraubgläser und Glasflasche aus Deinem Bestand an alten Gurkengläsern, Saft- oder Wasserflaschen nutzen.
  • Backmischungen im Glas: Die Zutaten für ein Backrezept ansehnlich in ein Glas schichten. Dazu noch die Backanleitung auf ein Papier schreiben, zusammenrollen und mit einer Schnur um das Glas binden.

Zeit statt Zeug

Es gibt eine tolle Webseite mit Inspirationen, auf der mensch "Zeit statt Zeug" schenken kann.

Generell finde ich die Idee Zeit zu schenken super.

Eine Freundin und ich laden uns als Geburtstagsgeschenk z.B. nur noch gegenseitig zum Essen ein - natürlich in ein veganes Restaurant, sehr gern zum Brunchen. Da verbringen wir Zeit miteinander und essen auch noch etwas Leckeres.

Oder auch Zeit für andere. Babysitting, damit Mama und Papa einmal Zeit füreinander oder für sich haben.

Oder gemeinsam ein Event erleben. Früher habe ich gerne Gutscheine von Jochen Schweitzer verschenkt.

Empfehlenswerte Produkte

Diese Produkte nutze ich selbst und Du kannst sie auch z.B. im Stückgut vor Ort kaufen. Das stärkt den regionalen Handel und ist nachhaltiger als online einzukaufen.

Da ich Dir die Produkte aber irgendwie vorstellen möchte, verlinke ich hier auf die entsprechenden Seiten im Avocadostore:

Zurück

Du wünschst Dir mehr Blogposts oder möchtest einfach etwas zurückgeben?

Unterstütze uns auf Steady >>