Pilotfolge

Ein Beitrag

Milchgeschichten - wie alles begann

In dieser Folge

  • erzähle ich Dir, wie es zu diesem Podcast gekommen ist,
  • erfährst Du, warum ich zum Thema Kuhmilch forsche und
  • spreche ich darüber, was ich sonst noch mache.

Nichts hat mich stärker berührt als die Erkenntnis, dass für Milch Kälber sterben. Seitdem lässt mich das Schicksal der Milchkühe und ihrer Kinder nicht mehr los.

Warum sind wir der festen Überzeugung, dass Kuhmilch wichtig und gut für uns ist? Wie konnte Kuhmilch ein fester Bestandteil unserer Ernährung werden? Warum gerade Kuhmilch und nicht Hunde- oder Eselmilch?

All das sind Fragen, denen ich in meiner Forschung nachgehe. Das und noch einiges mehr.

 

Transkript (Korrektur gelesen von einer·m Hörer·in)

Herzlich Willkommen zu Milchgeschichten, meinem neuen Podcast rund um das Thema Kuhmilch. Deswegen sage ich jetzt mein neuer Podcast. Ich veröffentliche schon seit März 2016 einen Podcast gemeinsam mit meinem Mann Carsten den Einfach Vegan Podcast und daher kennst du mich vielleicht auch schon und falls du den Podcast noch nicht kennst, hör doch auf jeden Fall mal rein du findest den Link hier in der Folge in der Beschreibung oder in den Show Notes.

Warum gibt es jetzt diesen neuen Podcast? Seit etwa 2 Jahren habe ich eine heimliche Leidenschaft und das ist die Milch Forschung. Ich forsche nämlich zu dem Thema wie aus Kuhmilch ein Grundnahrungsmittel werden konnte. Und warum mich das so beschäftigt hat und wie es eigentlich dazu kam, das möchte ich dir in dieser kurzen Pilot Folge erzählen.

Ich lebe vegan und bevor ich mich entschieden habe, vegan zu leben, habe ich 20 Jahre vegetarisch gelebt. Und die Entscheidung, vegetarisch zu leben, habe ich in sehr jungen Jahren getroffen, mich dann einfach damit wohlgefühlt und dann nicht weiter darüber nachgedacht. Vegan kannte ich damals nicht. Ich hatte keine Ahnung davon was eigentlich mit den Hühnern passiert und den Eintagsküken und auch keine Ahnung, dass für Milch Kälber sterben müssen.

Die Ahnung kam dann tatsächlich viele, viele Jahre später. Letzten Endes sagen wir so 19 Jahre später. Ich habe dann noch eine Zeit gebraucht, bis ich dann wirklich vegan geworden bin. Ich hatte sogar zu Beginn eigentlich gar keine Ahnung davon, wie die Kühe denn jetzt überhaupt die Milch produzieren und wo die eigentlich herkommt und dass Kühe ganz normal wie wir Menschen auch erst schwanger werden müssen, damit sie Milch geben. Und das ist eben diese Kälbchen geben muss und dass es nicht so ist, dass eine Kuh einmal im Leben schwanger wird, das Kälbchen zur Welt bringt und dann ihr Leben lang Milch gibt. Das war mir alles überhaupt nicht klar und ich hab da noch nie drüber nachgedacht, ich hab das nicht in Frage gestellt.

Aber dann, so langsam kam dann irgendwie die Erkenntnis. Ich hab mich einmal mit einer Freundin unterhalten, die auch dieser Meinung war, dass Kühe einfach so Milch geben und wir haben dann im Internet nachgeschaut und dann gesehen es ist nicht so und ja, dann kam wirklich ganz langsam die Erkenntnis und ich habe mich immer mehr damit beschäftigt und irgendwann war ich so wütend, dass ich das alles nicht gewusst hatte und so traurig, dass ich die ganze Zeit über ich, die ich eigentlich, die ich Vegetarierin geworden bin, weil ich einfach kein Tieren weh tun wollte, weil ich keine Tiere töten wollte, hab die ganze Zeit über Kälbchen und ihre Mütter getötet, getrennt. Ja ihnen einfach leid angetan durch meinen Milch Konsum.

Und dann habe ich mich gefragt, warum ist denn Milch eigentlich so allgegenwärtig? Warum ist es so wichtig, Milch zu trinken? Warum essen wir so viel Käse und Joghurt? Warum ist das alles so selbstverständlich und auch ebenso wichtig und von der Werbung ebenso getriggert?

Und dann habe ich vor etwa 2 Jahren angefangen, darüber zu forschen. Ich habe viele Bücher gelesen. Ich bin dann in die ehemalige Milch Forschungsanstalt in Kiel gegangen, in die Bibliothek dort. Die haben noch ein großes Archiv, in dem ich dann gestöbert hab und hab dort ganz viel gelesen und eingescannt. Und ja, seit 2 Jahren bin ich jetzt dabei, das alles auszuwerten und in meine ganzen Erkenntnisse zusammenzuschreiben. Ich möchte dir jetzt meine Erkenntnisse einfach auf diesem Weg präsentieren.

Ich hatte einen VIP Leser Bereich ins Leben gerufen, in denen du mit bestimmten Zugangsdaten hinein kommst. Das ist kostenfrei. Da kannst du dich einfach anmelden und da kannst du dann meine ganzen Erkenntnisse, die ich bisher gesammelt hab nachlesen und jetzt möchte ich einen Teil dieser Erkenntnisse auch als Audio für dich hier bereitstellen.

Wenn du noch mehr wissen möchtest über mich wie ich denn jetzt vegan geworden bin und was da alles passiert ist seitdem, dann hör doch auf jeden Fall auch den Einfach Vegan Podcast an. Da erzählen Carsten und ich ganz viel darüber, wie wir vegan geworden sind, was wir seitdem erlebt haben und wir interviewen viele Gäste und dieser Podcast wird auch definitiv noch weitergeführt werden.

Der Milch Geschichten Podcast ist einfach meinen persönliches Projekt mein Herzens Projekt, das ich jetzt nutzen möchte, um meine Forschungserkenntnisse für dich hörbar zu machen. Meine Forschung ist noch immer nicht beendet, ich habe auch noch nicht alle Unterlagen ausgewertet. Bei mir ist es so, dass meine Zeit sich aufteilt, in den einfach Vegan Podcast, dann habe ich noch ein Projekt das nennt sich Hamburg Vegan Erkunden. Da bin ich viel mit unterwegs, dann entwickle ich gerade einen online Kurs, der dir hilft, die vegane Ernährung in den Alltag zu integrieren und nicht zu vergessen bin ich auch noch Mutter, so dass ich diese ganzen Aufgaben, Freuden und Pflichten miteinander vereinen und da fällt die Forschung leider öfter hinten runter.

Und dafür will ich jetzt den Podcast nutzen, dass ich zumindest die Forschungsergebnisse, die ich schon gesammelt habe, dir jetzt in hörbarer Form präsentiere, und wenn du Fragen hast oder Anregungen dann schreibt mir gerne schreib mal eine Email oder schreib einen Kommentar wie du möchtest.

Und jetzt freue ich mich natürlich, wenn du wirklich mit dabei bist und dabei bleibst und weiter rein hörst und die Folgen teilst. Los geht's dann in der nächsten Folge mit ein paar einleitenden Sätzen und schon ersten Erkenntnissen. Ich hoffe, dass du dann auch wieder dabei bist und wünsch dir bis dahin alles Gute.

Links zur Folge

Einfach vegan - der Forscherpodcast
von-herzen-vegan.de/podcast

Hamburg vegan erkunden
hamburg.vegan-erkunden.de

VIP Leser Bereich
forschung.stefanie-rueckert.de

Zurück

Milchgeschichten - der Podcast rund um die Kuhmilch

Du möchtest etwas zurückgeben?

Du bist fasziniert von den Milchgeschichten und freust Dich über jede Folge?

Dann freue ich mich, wenn Du darüber nachdenkst den Milchgeschichten Podcast finanziell zu unterstützen.

Jetzt unterstützen >>

P.S.: Ich halte den Milchgeschichten Podcast komplett werbefrei und finanziere ihn nur durch Hörer·innen wie Dich.