Kannst Du keine Ausnahme machen?

Ein Beitrag

Folge 052 - Kannst Du nicht mal eine Ausnahme machen?

Warum sollen eigentlich immer die Veganer*innen eine Ausnahme machen, wenn es um den Familienfrieden geht?

Warum kann die eigene Mutter den Kartoffelbrei nicht einfach mit Magarine, statt mit Butter anrühren- sie weiß doch schließlich, dass wir vegan leben.

Diese Fragen kamen im Von Herzen Vegan Clan auf, als ein Mitglied einen Zeitschriftenartikel mit einem Interview mit Dr. Melanie Joy postete, in dem genau diese Situation erwähnt wurde:

Die Veganerin Maria fühlt sich verletzt und nicht verstanden, weil ihre Mutter sich weigert den Kartoffelbrei zu veganisieren. Im folgenden erklärt Dr. Melanie Joy im Interview wie diese Situation entstehen konnte und warum die einzelnen Protagonisten so reagieren.

Zum Abschluss stellt der*die Autor*in des Artikels die Frage: "Aber hätte Maria die Butter nicht doch essen sollen, des lieben Familienfriedens wegen?"

Und genau das ist es, was Clan-Mitglied Kathrin (zu recht) stört- warum wird das "eine Ausnahme machen" nur von der einen Seite verlangt?

Ich bin der Meinung, dass diesem Konflikt die priviligierte Stellung der Nicht-Veganer*innen zugrunde liegt- was genau ich damit meine, erzähle ich in dieser Podcastfolge.

Links zur Folge

Zurück