Folge 17 - Der Weltmilchtag- historisch betrachtet

Ein Beitrag

Folge 17 - Der Weltmilchtag- historisch betrachtet

In dieser Folge

  • erfährst Du von den historischen Wurzeln des Weltmilchtags,
  • den Anfängen der "modernen" Milchwirtschaft,
  • von einer ausgestorbenen Berufsgruppe
  • und den Beweggründen für die intensive Bewerbung der Milch.

Der internationale Tag der Milch oder Weltmilchtag wird dieses Jahr am 1. Juni gefeiert. Das war nicht immer so.

Der erste Weltmilchtag fand am 6. Juni 1958 unter dem Motto "Milch = Gesundheit" statt.

Weitere Daten sind z.B. der 18. Mai 1960 mit dem Motto "Milch - unser bestes Getränk" und der 24. Mai 1962.

Im Vordergrund standen die Volksgesundheit und die Förderung der Landwirtschaft- tierrechtliche oder gar ethische Aspekte waren kein Thema.

Nach dem Krieg und den Hungerjahren ging es in erster Linie darum die Gesundheit und Arbeitskraft der Bevölkerung zu steigern.

Die Milch sollte als günstiges und nahrhaftes Volksnahrungsmittel eine Schlüsselrolle spielen.

Links zur Folge

"Milch besser nicht" von Maria Rollinger
www.milchbessernicht.de

Unsere Podcastfolge zu "Milch besser nicht"
http://du-veraenderst-die-welt.de/podcastfolgen/folge-15-buchrezension-milch-besser-nicht-von-maria-rollinger

Der Grüne Plan
https://www.hdg.de/lemo/kapitel/geteiltes-deutschland-gruenderjahre/wirtschaft-und-gesellschaft-im-westen/wandel-der-landwirtschaft.html

Bibliothek der ehemaligen Milchforschungsanstalt in Kiel
https://www.mri.bund.de/de/service/bibliothek/

Weltmilchtag
http://www.tag-der-milch.de/

Sag Nein zu Milch - Kampagne von ARIWA, die Tierbefreier und Nandu
http://sagneinzumilch.de/

Ausgemolken - Milchausstieg selber machen
http://www.ausgemolken.net

Jetzt sind wir neugierig...

Kennst Du Geschichten aus den 50er und 60er Jahren des letzten Jahrhunderts, als die Milch noch nicht überall verfügbar war?

Schreib uns gerne einen Kommentar...

Carsten & Stefanie

Zurück

Einfach vegan - der Forscherpodcast

Du willst mehr von uns hören?

Du wünschst Dir mehr Podcastfolgen? Tiefergehende Recherchen? Mehr Interviews? Oder einfach eine bessere Audioqualität?

Du hast es in der Hand!

Damit all Deine Wünsche in Erfüllung gehen, kannst Du uns hier unterstützen:

Jetzt unterstützen >>