Mitarbeiter·innen in Schlachthöfen

Ein Beitrag

Folge 190 - Mitarbeiter·innen in Schlachthöfen

In dieser Folge gehen wir dem Themenwunsch unserer Hörerin Sabrina nach:

"Mich würde auch mal das Thema "Mitarbeiter in Schlachthäusern" interessieren. Dort arbeiten ja auch keine Monster, sondern nach meines Wissensstand hauptsächlich Leiharbeiter aus dem Ausland. Viele sollen an bereits Depressionen oder posttraumatischen Störungen leiden usw.   Vielleicht habt ihr da ja bereits mehr Informationen an der Hand oder konntet mal mit Betroffenen sprechen?"

Carsten hat zu diesem Thema einen Vortrag besucht und eine Dokumentation angesehen, wir haben beide das Buch "Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen" von Melanie Joy gelesen und auch sprechen nun über die Schlüsse, die wir aus diesen Medien ziehen.

Links zur Folge

Melanie Joy: "Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen"
https://www.buch7.de/produkt/warum-wir-hunde-lieben-schweine-essen-und-kuehe-anziehen-melanie-joy/1020905310?ean=9783981462173

Doku "Personaleingang" auf ARTE
https://www.arte.tv/de/videos/073085-000-A/personaleingang/

Dossier "Tiere, Fleisch und ich" von der Heinrich Böll Stiftung
https://www.boell.de/de/isswas

Komplex Tier Vortragsreihe
https://www.facebook.com/komplextier/

Neue Doku: "REGELN AM BAND, BEI HOHER GESCHWINDIGKEIT" von Yulia Lokshina
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-hff-film-schlachthof-leiharbeit-1.4783714
Gespräch mit der Regisseurin (7 Minuten Video)

Unterstütze uns auf Steady
https://steadyhq.com/de/veganrevoluzzer

Von Herzen Vegan Clan
http://clan.vonherzenvegan.de

Von-Herzen-Vegan-Letter
https://von-herzen-vegan.de/von-herzen-vegan-letter

Zurück

Einfach vegan - der Forscherpodcast

Du möchtest etwas zurückgeben?

Wieder eine tolle Folge, die Dich inspiriert und Dir neue Impulse für Deinen Alltag gegeben hat?

Dann freuen wir uns, wenn Du darüber nachdenkst den Einfach Vegan Podcast finanziell zu unterstützen.

Jetzt unterstützen >>

P.S.: Wir halten den Einfach Vegan Podcast komplett werbefrei und finanziere ihn nur durch Hörer·innen wie Dich.