Folge 191 - Veganismus als Religion

Ein Beitrag

Folge 191 - Veganismus als Religion

Im Februar 2020 haben wir über das Thema "Veganismus als Religion" gesprochen.

Inspiriert wurde das Thema durch ein Gerichtsurteil in Großbritannien, das Veganismus als Weltanschauung anerkannt hatte.

Ein Clanmitglied hat uns ein sehr gutes Video empfohlen, das sehr viel zur Begriffsklärung und den Hintergründen, warum es wichtig ist, Veganismus als Weltanschauung anzuerkennen, beigetragen hat.

Zum Anfang des Monats habe ich gefragt welche Aspekte die Clanmitglieder im Bezug auf das Thema am meisten interessieren.

Daraus habe ich dann einige Fragen abgeleitet, die ich über den Monat verteilt habe.

So sehen zum Beispiel 55% der Clanmitglieder, die sich an dieser Umfrage beteiligt haben, den Veganismus als Weltanschauung, 15% als ethische Glaubensrichtung, 0% als Religion und 30% wählten "keines davon".

In unserem Live-Chat Mitte des Monats, kam der Gedanke auf, dass wir eine allgemeine Weltanschauungsgemeinschaft brauchen könnten, um uns zugehörig zu fühlen.

Bei einer Umfrage im Clan hierzu, stimmten die meisten Clanmitglieder gegen eine solche Gemeinschaft.

Solange der Veganismus keine religiösen Züge annimmt...

Schließlich haben wir uns auch der Frage gewidmet, was es bedeutet, wenn der Veganismus religiöse Züge annimmt und wovor sich Menschen fürchten, die so etwas äußern.

Außerdem haben wir darüber diskutiert, was denn "Esogschwurbel" im Zusammenhang mit Veganismus bedeutet.

Außerdem gab es auch noch etwas zum Lesen.

Zum einen hat Carsten sehr religionskritische Artikel aus dem Tierbefreiungsmagazin geteilt.

Und dann habe ich noch einen Artikel aus der Kochen ohne Knochen geteilt, den ich persönlich sehr enttäuschend fand.

Zu guter Letzt habe ich gefragt, was Du für Dich bisher an Erkenntnissen über das Monatsthema "Veganismus als Religion" mitgenommen hast.

Links zur Folge

Zurück

Einfach vegan - der Forscherpodcast

Du willst mehr von uns hören?

Du wünschst Dir mehr Podcastfolgen? Tiefergehende Recherchen? Mehr Interviews? Oder einfach eine bessere Audioqualität?

Du hast es in der Hand!

Damit all Deine Wünsche in Erfüllung gehen, kannst Du uns hier unterstützen:

Jetzt unterstützen >>