Warum wollen Veganer missionieren?

Ein Beitrag

Folge 194 - Warum wollen Veganer·innen andere missionieren?

Angeregt durch das Buch "Sprache und Sein", das wir in der vorangegangenen Folge besprochen haben, diskutieren wir in dieser Folge darüber, warum wir Veganer·innen den Wunsch haben, dass alle Menschen vegan leben.

Wir gehen von der These aus, dass Veganer·innen die einzige Gruppe von Benannten sind, die diesen Drang zu Missionieren haben, da sie nicht nur für sich sprechen, sondern als Stellvertreter·innen aller Lebewesen.

Letztlich geht es um Werte, darum eine Welt zu schaffen, in der wir alle Lebewesen und natürlich auch die Umwelt in unsere Überlegungen, unser Selbstverständnis und unser Wertesystem miteinbeziehen.

Tiere haben Rechte - genau wie wir. Letztlich sind wir doch auch Tiere - das sehen wir nicht zuletzt an dem Coronavirus, der von einem nicht-menschlichen Lebewesen auf uns übertragen wurde.

Wir teilen uns diesen Planeten und wir tun gut daran darüber nachzudenken, wie wir friedlich zusammenleben können.

Zurück

Einfach vegan - der Forscherpodcast

Du möchtest etwas zurückgeben?

Wieder eine tolle Folge, die Dich inspiriert und Dir neue Impulse für Deinen Alltag gegeben hat?

Dann freuen wir uns, wenn Du darüber nachdenkst den Einfach Vegan Podcast finanziell zu unterstützen.

Jetzt unterstützen >>

P.S.: Wir halten den Einfach Vegan Podcast komplett werbefrei und finanziere ihn nur durch Hörer·innen wie Dich.