Folge 207 - Anders wohnen fürs Klima

Ein Beitrag

Folge 207 - Anders wohnen fürs Klima

Im Bereich Wohnen können wir als Einzelpersonen am ehesten etwas fürs Klima tun, wenn wir unsere Wohnfläche reduzieren und weniger heizen.

Die nachhaltigste Wohnform ist daher das Wohnen in Gemeinschaft, was auch allen entgegenkommt, die viel selbst herstellen, wie z.B. Wasch- und Putzmittel und natürlich Lebensmittel.

Wenn Du das alles tagein - tagaus alleine tun musst, kann es Dir schnell zu viel werden. In einer Gemeinschaft würden diese Aufgaben auf vielen Schultern geteilt werden.

Und nicht nur die Aufgaben, Du könntest auch Gegenstände teilen, gemeinsam z.B. ein Lastenrad anschaffen und einen Gemeinschaftsgarten anlegen.

Wohnen in Gemeinschaft hat viele Vorteile - wir sprechen in dieser Folge auch über die Nachteile und freuen uns, wenn Du im Clan mit uns darüber diskutierst.

Links zur Folge

Zurück

Einfach vegan - der Forscherpodcast

Du willst mehr von uns hören?

Du wünschst Dir mehr Podcastfolgen? Tiefergehende Recherchen? Mehr Interviews? Oder einfach eine bessere Audioqualität?

Du hast es in der Hand!

Damit all Deine Wünsche in Erfüllung gehen, kannst Du uns hier unterstützen:

Jetzt unterstützen >>