Seaspiracy - ist nachhaltiger Fischfang möglich?

Ein Beitrag

Folge 229 - Seaspiracy - ist nachhaltiger Fischfang möglich?

Wir haben uns die brandneue, kinotaugliche Dokumentation Seaspiracy angeschaut und sprechen in dieser Folge über unsere Eindrücke.

Wenn Du bereits die Dokumentationen "Cowspiracy" und/oder "What the health" gesehen hast, kennst Du bereits den Aufbau dieser Art von Dokumentation. Jedoch tritt als Protagonist in diesem Fall nicht Kip Anderson vor die Kamera, sondern diese Rolle wird von Ali Tabrizi übernommen. Kip Anderson gehört allerdings als Executive Producer zur Seaspiracy-Crew.

Bei Seaspiracy geht es um unser Verhältnis zu den Lebewesen der Ozeane, deren systematische Ausbeutung und welche gravierenden Folgen sich für unseren Planeten, die Ökosysteme und letztendlich auch für uns Menschen daraus ergeben. Die Dokumentation mischt dabei viele wertvolle Fakten mit einem gut ausgebauten Storytelling, gewürzt mit einer Prise Investigativjournalismus.

Wenn Du mehr zum Inhalt hören möchtest, sowie was wir aus der Dokumentation mitgenommen haben und ob, bzw. für wen wir die Dokumentation empfehlen, dann höre einfach rein in diese Podcastfolge.

Links zur Folge

Alles zum Film Seaspiracy
https://www.seaspiracy.org/

Von Herzen Vegan unterstützen
Drei Möglichkeiten meine Arbeit zu unterstützen

Von Herzen Vegan Clan
https://clan.vonherzenvegan.de

Zurück

Einfach vegan - der Forscherpodcast

Du willst mehr von uns hören?

Du wünschst Dir mehr Podcastfolgen? Tiefergehende Recherchen? Mehr Interviews? Oder einfach eine bessere Audioqualität?

Du hast es in der Hand!

Damit all Deine Wünsche in Erfüllung gehen, kannst Du uns hier unterstützen:

Jetzt unterstützen >>