Folge 264 - Sommerpause, Zahl was Du willst & Hilfe gesucht

Ein Beitrag

Folge 264 - Sommerpause, Zahl was Du willst & Hilfe gesucht

Transkript

Herzlich Willkommen zu dieser neuen Folge des Einfach Vegan Podcasts. Auch heute bin ich wieder allein. Carsten und ich haben versucht, am Wochenende eine Folge aufzunehmen, aber es war so heiß, dass wir uns nicht einmal konzentrieren konnten. Und wir müssen ja auch, um die Geräusche irgendwie ein bisschen auszusperren, die Nebengeräusche, alle Türen und Fenster zumachen, und das war einfach nicht aus haltbar.

Deswegen nehme ich jetzt die Folge alleine auf und es ist glücklicherweise kühler jetzt hier im Raum, so dass ich alles erzählen kann, was wir sonst gemeinsam erzählt hätten. Und zwar der wichtigste Punkt ist jetzt erstmal das dieser Podcast und damit auch ich für 6 Wochen in eine Sommerpause geht. Ich werde die kompletten Sommerferien unseres Kindes über einfach freinehmen und deswegen gibt es in diesen 6 Wochen auch keine neuen Folgen. Ich hätte jetzt vorarbeiten können und so den Podcast füllen, dass es dir gar nicht auffällt, dass ich in einer Pause bin. Aber ich habe es jetzt bewusst anders entschieden, denn ich denke, dass Pausen wichtig sind und dass es auch aushaltbar sein sollte, dass dieser Podcast mal für 6 Wochen pausiert und danach geht es dann wieder wie gewohnt weiter.

Wir hatten ja mal so ein 2 Wochen Rhythmus angedacht. Im Moment habe ich es dann doch geschafft, wöchentlich zu senden. Das kann sich wieder ändern, aber ich habe auf jeden Fall für nach der Sommerpause schon 3 Podcastfolgen vorbereitet, von daher ist da auf jeden Fall für Inhalt gesorgt.

Und ich werde im Experimentarium sporadisch anwesend sein, aber es kann halt dann auch mal sein, dass ich da einige Tage einfach nicht reinschaue, weil ich dann gerade mit anderen Dingen beschäftigt bin, aber ich werde auf jeden Fall mal ab und zu reinschauen. Und auch auf Mastodon meiner einzigen Social Media Präsenz, werde ich pausieren und nur so ab und zu mal reingucken.

Denn ich möchte wirklich diese 6 Wochen auch nutzen, mich mal auf was anderes zu konzentrieren. Das Kind und ich werden das 9€ Ticket nutzen und hier so ein bisschen im Umkreis von 2 Bahn Stunden uns bewegen und uns Städte anschauen und wir haben überlegt, dass wir nach veganen Eisdielen Ausschau halten oder Eisdielen, die veganes Eis mit Waffel im Angebot haben. Das ist so die Herausforderung: „Finde das vegane Eis mit veganer Waffel.“ Und auch generell vegane Restaurants in der Umgebung.

Wobei ich jetzt auch gemerkt hab, ich war am vergangenen Donnerstag bei der langen Nacht des wissenschaftlichen Schreibens in Weimar und es war so heiß. Ich bin zwar da mit dem ICE hingefahren. und dann auch wieder zurück, aber selbst im ICE war es heiß und ich fand das sehr, sehr anstrengend, da überhaupt unterwegs zu sein. Als ich in Weimar war, dachte ich, ich verbrenne. Und ja, also da werden wir dann auf jeden Fall eher spontan unterwegs sein, wenn es nicht so heiß ist. Mein Körper schafft es nicht so gut mit diesen hohen Temperaturen umzugehen. Deswegen wird das alles eher spontan sein und vielleicht verbringen wir auch die ganzen 6 Wochen hier an unserem Badesee, wer weiß, mal gucken wie das sein wird.

Ich hatte jetzt im Experimentarium auch schon angefangen, so ein bisschen da zu dokumentieren was für Reisevorbereitungen ich getroffen habe und was es so für Möglichkeiten gibt, auch mit dem 9 Euro Ticket unterwegs zu sein und werde dann, wenn ich da noch weitere Entdeckungen mache, die auf jeden Fall dort auch teilen. Solltest du also Interesse an so etwas haben, komm gerne ins Experimentarium. Du bist herzlich willkommen. Es ist kostenlos.

Ich hatte noch versprochen, darüber zu sprechen, wie das jetzt mit der finanziellen oder auch nicht finanziellen Unterstützung von mir und meine Arbeit aussieht. Und zwar denke ich da schon wirklich länger drüber nach. Carsten und ich haben ja auch diese Folgen zum Thema Arbeit gemacht und ich würde sehr gerne Geben von Nehmen entkoppeln und habe jetzt für die nächsten 6 Monate, also den Rest des Jahres, ein Experiment gestartet, bei dem ich alles, was ich über meine Webseite stefanie-rueckert.de und nicht im Auftrag von anderen anbiete, kostenlos anbiete und du kannst dann was geben, wenn du möchtest, aber du musst es nicht. Das ist mein Versuch von Zahl was du willst oder Zahl was du kannst oder gib, was du kannst. Denn es geht nicht nur um Geld, also das ist natürlich auch super, wenn du Geld zahlst, ja.Sondern es gibt natürlich auch die Möglichkeit mir Zeit zu schenken.

Ich möchte nämlich sehr gerne alle Podcastfolgen transkribieren. Du weißt, dass das ziemlich viele sind und ich habe schon so eine kleine Handvoll davon transkribiert. Aber das ist super viel Arbeit. Also das Transkribieren an sich übernimmt ein Programm, was dann nicht der große Arbeitsaufwand ist. Aber das Korrekturlesen, das ist wirklich ein großer Aufwand und ich kann das einfach nicht leisten. Ich schaff das einfach zeitlich nicht alle Podcastfolgen zu transkribieren und dann Korrektur zu lesen.

Solltest du also das Gefühl haben, du möchtest gerne meine Arbeit und mich unterstützen und findest das, was ich tue unterstützenswert und du hast Zeit, die du geben kannst und möchtest, dann würde ich mich riesig freuen, wenn du Transkripte Korrektur lesen könntest. Wir können sehr gerne deinen Namen überall platzieren und sagen, dass du das gewesen bist, der oder die das gemacht hat, das ist überhaupt kein Problem. Und da bin ich sehr offen für. Wir sollten auch honorieren, wenn jemand etwas macht. Also von daher, daran soll es nicht scheitern.

Es ist einfach so, dass ich das nicht alleine schaffe. Jetzt auch noch neben diesen ganzen Dingen wie Podcastfolgen aufnehmen, das alles schneiden, das dann online stellen und natürlich auch je nachdem, was es für eine Podcastfolge ist, dann entweder stundenlanges Lesen von Büchern oder stundenlange Recherche, was davor stattfindet. Dann auch noch die Podcastfolgen transkribieren, also das schaffe ich einfach nicht. Und deswegen mein Aufruf: Wenn du dich angesprochen fühlst und dieses Gefühl hast: Ja, ich möchte eine Folge nur Korrektur lesen oder auch ganz viele Folgen, dann melde dich sehr gerne bei mir unter post @ vonherzenvegan.de.

Und darüber würde ich mich wirklich riesig freuen. Und je mehr Menschen da mitmachen, desto schneller sind wir natürlich fertig. Es sind ziemlich viele Folgen. Ja, aber es würde die Folgen um einiges zugänglicher machen, wenn sie auch in Textform zur Verfügung ständen. Und so würdest du dazu auch noch einen Beitrag leisten, die ganzen Inhalte barrierefreier zu machen.

Links zur Folge

Onlinekurs "Grüner leben - Schritt für Schritt"
https://stefanie-rueckert.de/grüner-leben-schritt-für-schritt

Die Onlinecommunity: "Gemeinsam in eine klimagerechte Zukunft"
https://experimentarium.stefanie-rueckert.de/

Möglichkeiten mich zu unterstützen:
https://stefanie-rueckert.de/unterstützen

Zurück

Hinweis zum Von Herzen Vegan Clan

Im November 2021 ist der Von Herzen Vegan Clan ein Teil meiner damals neuen Community, des Experimentariums geworden.

Das Experimentarium gibt es seit Dezember 2022 nicht mehr.

Ich bin gerade dabei eine neue Online-Community aufzubauen. Wenn Du interessiert bist, schau doch mal vorbei:

>> Hier gehts zur neuen Community

Mehr als Vegan Podcast

Du möchtest etwas zurückgeben?

Der Mehr als Vegan Podcast soll barrierefreier werden und dafür brauchen wir Deine Unterstützung.

Wir suchen ständig Menschen, die bereit sind Transkripte der Podcastfolgen Korrektur zu lesen.

Die Hälfte der Podcastfolgen sind schon geschafft, für die andere Hälfte brauchen wir Dich!

Schreib uns gern, wenn Du Dich angesprochen fühlst.