Folge 295 - Meditation zur Stärkung vor einer Familienfeier

Ein Beitrag

Folge 295 - Meditation zur Stärkung vor einer Familienfeier

In dieser besonderen Folge haben wir etwas für Dich: Wir haben eine ruhige Gedanken-Reise für Dich. Diese Reise kann Dir helfen, wenn Du Dich gestresst fühlst. Zum Beispiel vor einem Familien-Treffen oder einer Weihnachts-Feier.

Diese Folge ist besonders für Menschen, die vegan leben. Manchmal ist es schwer, vegan zu leben, wenn andere Menschen das nicht tun. Diese Folge soll Dir dabei helfen.

Die Gedanken-Reise ist eine Form der Entspannung, die Dir viele Vorteile bringen kann. Zum Beispiel kann sie Dir helfen, Deine Emotionen besser zu regulieren, Dein Selbstbewusstsein zu stärken, Deine Kreativität zu fördern und Deine Konzentration zu verbessern. Außerdem kann sie Dir helfen, Deine vegane Lebensweise zu reflektieren und zu schätzen, und Dich mit anderen vegan lebenden Menschen zu verbinden.

Die Gedanken-Reise ist ganz einfach zu machen. Du brauchst nur einen ruhigen Ort, an dem Du Dich wohl fühlst, und ein paar Minuten Zeit. Wir werden Dir eine Anleitung geben, wie Du Dir einen schönen Ort vorstellst, an dem Du Dich entspannen kannst. Du wirst sehen, wie gut es Dir tut, diese Reise zu machen.

Wir wünschen Dir eine entspannte Weihnachtszeit.

Links zur Folge

Mein Buch "Gelassen vegan leben - Dein Reisebuch für das Leben in einer nicht-veganen Welt."
https://von-herzen-vegan.de/gelassen-vegan-leben-dein-reisebuch

Geschenk-Mitgliedschaften bei Steady
https://steadyhq.com/de/stefanie-rueckert/gift_plans

Mein Newsletter
https://steadyhq.com/de/stefanie-rueckert/newsletter/sign_up

So kannst Du meine Arbeit unterstützen:
https://stefanie-rueckert.de/unterstützen

Vollständiges Transkript der Folge

Stefanie Wir folgen weiter unserem Masterplan A zum Erreichen unserer 300 Folgen im Jahr 2023.

Carsten Tschaka!

Stefanie Und nicht Masterplan B, was ja die Idee war, jetzt sofort aus dieser Folge „Folge 300“ zu machen. Nein, artiger Weise werden wir tatsächlich sieben Folgen veröffentlichen. Eine von den sieben haben wir ja schon veröffentlicht und das ist dann jetzt die zweite.

Und du merkst vielleicht einen Unterschied. Diese Folge erscheint an einem Sonntag und nicht an einem Mittwoch. Und es ist nicht irgendein Sonntag. Es ist der 1. Advent und wir haben uns etwas Besonderes überlegt. Inspiriert durch Martin H., unseren treuen Hörer und Steady Unterstützer, der geschrieben hat, dass er sich sehr auf die Zen-Folge freut, die Carsten angeteasert hat, mit der halben Stunde Stille. Also gut, er hat exakt gesagt, dass er sich auf die Meditation voll freut und ich habe ihn jetzt mal beim Wort genommen und gedacht: Hey, vor vier Jahren hatte ich schon mal an den Adventssonntagen Meditationen verschenkt. Die waren damals nicht frei zugänglich, sondern für Clanmitglieder und/oder Newsletter-Leser·innen. Und dann konntest du dir die Meditation auch noch per Email zuschicken lassen.

Diese drei Möglichkeiten gibt es jetzt nicht mehr. Der einzige Ort, an dem diese Meditation momentan verfügbar sind, ist die Webseite zu meinem Buch. Das heißt, wenn du das Buch gekauft hast „Dein Reisebuch gelassen vegan leben in einer nicht veganen Welt“, dann hast du Zugriff zu einer Webseite, einer geschützten Webseite und dort findest du auch diese Meditationen und Phantasiereisen.

Das heißt, es kann sein, dass du diese Meditation, die du jetzt dann gleich, wenn ich endlich aufgehört habe zu reden, hören wirst, schon kennst. Es kann aber auch durchaus sein, dass diese Meditation neu für dich sind. Auf jeden Fall haben wir beschlossen, zwei von diesen Phantasiereisen zu recyceln und somit unseren Masterplan A weiter zu führen, um auf 300 Folgen zu kommen.

Das heißt, an diesem Adventssonntag hörst du eine Mischung aus Meditation und Phantasiereise zur Stärkung vor einer Familienfeier. Und am folgenden Adventssonntag, also am 2. Advent, wirst du dann eine Mischung aus Meditation und Phantasiereise zur Stärkung nach einer Familienfeier hören.

Ich habe diese Fantasiereisen oder auch Meditationen entwickelt, um dir zu helfen, dich mental zu stärken, vor und nach solchen Extremsituationen wie jetzt Familienfeiern während der Weihnachtszeit. Natürlich können das auch Familienfeiern während jeder anderen Jahreszeit sein oder andere Zusammenkünfte. Es muss nicht unbedingt die Familie sein. Aber letztlich richtet es sich explizit wirklich an Menschen, die vegan leben und die sich dieser sozialen Herausforderungen bewusst sind, die mit dem veganen Leben einhergehen.

Und diese Meditationen, die ich vor vier Jahren schon eingesprochen und veröffentlicht habe, sind natürlich heute noch genauso aktuell und können dich heute noch genauso unterstützen wie vor vier Jahren auch. Und deswegen, dachte ich, passt es ganz gut jetzt gerade auch so in die Weihnachtszeit hinein. Das ist was, was du dir immer mal zwischendurch anhören kannst und was du einfach so auch ja unterwegs hören kannst. Oder vielleicht auch zu Hause in Vorbereitung. Einfach um dich auf dich selbst zu besinnen, dir ein bisschen Zeit für dich zu nehmen.

Und wenn diese sozialen Herausforderungen in deinem Leben als Veganer·in gerade eine große Rolle spielen, dann kann ich dir nach wie vor immer noch mein Buch ans Herz legen „Dein Reisebuch für das Leben in einer nicht veganen Welt“. Dort ist die Essenz meiner Methode, wie du gelassen vegan leben kannst, enthalten. Und wie gesagt, es gibt dazu diese geschützte Webseite, wo es unterschiedlichste Medien noch gibt, die ich dir da als Ergänzung zur Verfügung stelle. Und das Buch macht sich natürlich auch sehr gut als Geschenk. Falls du noch auf der Suche bist nach einem Weihnachtsgeschenk, freue ich mich sehr, kannst du gerne dieses Buch verschenken oder es dir schenken lassen. Das ist ja auch noch eine Idee. Ich habe diesen Link, wo du alle Informationen zum Buch findest, dann natürlich in den Shownotes hinterlegt. Also das nur noch so als kleiner Einschub.

Carsten (im Flüsterton) Kauf das Buch... Kauf es...

Stefanie Da kann ich nur sagen In diesem Sinne.

Carsten Dann wünschen wir dir an dieser Stelle schon viel Spaß mit der Meditation. Und bis zum nächsten Mal.

Stefanie Tschüss!

Stefanie Heute lade ich dich ein zu einer Reise.

Wenn du magst, mach es dir ganz bequem und schließe deine Augen. Lass dich einfach von meiner Stimme leiten.

Vergiss unterwegs das Atmen nicht. Atmet tief in den Bauch ein und wieder aus.

Wenn du magst, lege unterstützend deine Hände auf den unteren Bauch und spüre bei jedem Ein- und Ausatmen, wie sich deine Hände heben und senken.

Unsere Reise führt dich in den Wald.

Es ist Nacht.

Du stehst am Waldrand und nur der Mond und die Sterne beleuchten den Pfad vor dir.

Während du langsam den Weg entlang gehst, hörst du, wie das Laub unter deinen Füßen raschelt.

Und kleine Zweige leise knacken. Ein kühler Nachtwind streift deine Wangen.

Der Pfad führt zu einer grasbewachsenen Lichtung. In deren Mitte ein großer Baum steht.

Von diesem Baum scheint eine eigentümliche Kraft auszugehen. Eine Art pulsierende Energie, die dich magisch anzieht.

Der Baum ist so groß, dass du seinen Stamm mit deinen Armen zweimal umspannen könntest. Er muss uralt sein.

Langsam gehst du auf ihn zu. Und berührst ehrfürchtig seine Rinde mit deinen Händen.

Dieser Baum war schon lange vor dir da und hat schon vieles gesehen und vieles überlebt.

Du setzt dich zwischen die Wurzeln des Baums und lehnst dich an seinen Stamm. Du machst es dir ganz gemütlich und schließt deine Augen.

Und wie du so dasitzt und langsam ein und ausatmest, spürst du auf einmal eine Kraft an deinem Rücken und du öffnest langsam deine Augen.

Die Lichtung ist wie verwandelt. Alles, was bei Tag grün ist, schimmert wie von leuchtenden smaragdgrünen Fäden durchwoben.

Du schaust dich staunend um. Und dann fällt dein Blick auf deine Hände, die von leuchtenden roten Fäden durchzogen sind, als würden deine Adern leuchten.

Du schließt deine Augen.

Und kannst diese Fäden nun auch an deinem Kopf sehen.

Du spürst diesen Fäden nach. Und sie führen dich in deine Körpermitte. In der ein wahres Feuer brennt. Eine warme, leuchtende Quelle der Kraft.

Und du spürst, wie die Kraft, die den Baum und die Lichtung leuchten lässt, nun auch in dir ist.

Und wie sie dich ganz umgibt.

Sie umgibt dich wie einen Schutzmantel.

Du fühlst dich stark.

Du bist verbunden mit allen Lebewesen und der Natur um dich herum.

Diese Kraft fließt durch dich und alles hindurch. Du fühlst dich stark. Beschützt von dieser Kraft. Dieser Quelle in dir.

Die immer für dich da ist. Und die dir immer Kraft spendet.

Die dir zeigt, Du bist gut so, wie du bist.

Und die dich wie einen Schutzmantel umgibt. An dem all die negativen Kommentare und blöden Sprüche von außen einfach abprallen.

Du bist verbunden mit der Natur. Und mit den Lebewesen.

Du spürst die Kraft.

Du weißt, was wirklich wichtig ist.

Und dieses Wissen gibt dir die Kraft, dich zu schützen.

Du spürst die Energie durch deine Adern pulsieren.

Sie webt einen Mantel um dich herum.

Du hast diese Kraft in dir.

Du bist stark.

Du musst nicht diskutieren, wenn du es nicht möchtest.

Du kannst frei entscheiden, wie du mit den Kommentaren von den anderen umgehst.

Diese Kraft in dir wärmt dich und bleibt dir erhalten. Sie umgibt dich.

Jetzt, wo du sie gesehen hast und wo du weißt, dass sie da ist, wird sie nie wieder verschwinden.

Du atmest noch einmal tief ein und aus.

Bedankst dich bei dem Baum.

Und stehst auf.

Du berührst noch einmal seine Rinde und bewunderst das Leuchten um dich herum.

Das Leuchten kommt aus den Lebewesen und der Natur heraus.

Und als sein Blick auf deine Hände fällt, siehst du, dass auch du weiterhin leuchtest.

Du kannst es jetzt sehen. Du fühlst dich stark.

In dir leuchtet diese Quelle der Kraft.

Langsam machst du dich auf den Weg zurück. Bist dir der Umgebung sehr bewusst. Nimmst alles ganz klar wahr.

Das Laub unter deinen Füßen.

Das Rauschen des Windes.

Das Rascheln der Blätter.

Und ab und zu ein Schrei eines Nachtvogels.

Du siehst den Mond und die Sterne glitzern.

All das umgibt dich. Und all das ist immer da.

Genauso wie diese Kraft in dir. Dieser Schutzmantel, der dich umgibt und der dich stärkt und den du immer bei dir trägst.

Deine Schritte führen dich aus dem Wald hinaus.

Und du machst dich auf den Weg nach Hause.

Zurück

Hinweis zum Von Herzen Vegan Clan

Im November 2021 ist der Von Herzen Vegan Clan ein Teil meiner damals neuen Community, des Experimentariums geworden.

Das Experimentarium gibt es seit Dezember 2022 nicht mehr.

Ich bin gerade dabei eine neue Online-Community aufzubauen. Wenn Du interessiert bist, schau doch mal vorbei:

>> Hier gehts zur neuen Community

Mehr als Vegan Podcast

Du möchtest etwas zurückgeben?

Wieder eine tolle Folge, die Dich inspiriert und Dir neue Impulse für Deinen Alltag gegeben hat?

Dann freuen wir uns, wenn Du darüber nachdenkst den Mehr als Vegan Podcast finanziell zu unterstützen.

Jetzt unterstützen >>

P.S.: Wir halten den Mehr als Vegan Podcast komplett werbefrei und finanzieren ihn nur durch Hörer·innen wie Dich.