Folge 31 - Gibt es glückliche Milchkühe?

Ein Beitrag

Folge 31 - Gibt es glückliche Milchkühe?

In dieser Folge

  • nehmen wir Bezug auf einen Blogartikel zum Thema "Milch von glücklichen Kühen",
  • sprechen wir über unsere Wahrnehmung von Milchkühen
  • und diskutieren darüber was glückliche Milchkühe ausmacht.

Milchkühe entwickeln sich langsam zu meinem Lieblingsthema und so verwundert es Dich sicherlich nicht, dass ich nicht widerstehen konnte, einen Blogartikel zu dem Thema "glückliche Milchkühe" zu kommentieren.

Das habe ich sowohl auf Facebook, als auch nun mit Carsten getan und wir sind gespannt auf Deine Meinung.

Links zur Folge

Der besagte Artikel "Preiswerte Milch von glücklichen Kühen - geht das überhaupt?"
https://www.otto.de/reblog/milch_preiswert_kuehe_gluecklich-12728/

Mein Artikel "Mama Muh und die Milch"
http://du-veraenderst-die-welt.de/blogartikel/mama-muh-und-die-milch

Der Podcast von Katrin & Daniel von bevegt
http://www.bevegt.de/podcast/

Hof Butenland
http://www.stiftung-fuer-tierschutz.de/

Und jetzt sind wir neugierig...

Was hältst Du davon? Gibt es glückliche Milchkühe? Kann es sie geben?

Hinterlasse gerne einen Kommentar :-)

Carsten & Stefanie

Zurück

Kommentare

Kommentar von Hanga |

Liebe Stefanie und lieber Carsten. Ich habe in meinem aktuellen Veränderungsprozess damit begonnen nur noch Fleisch, Eier und Milchprodukte von angeblich glücklichen Tieren zu konsumieren. Mittlerweile sehe ich es auch so, dass es keine glückliche Tierhaltung, - nutzung, -ausbeutung gibt. Was ich mich momentan frage ist, welche Kühe "normale", "in Freiheit lebende" Kühe sind. Anders gefragt, was passiert mit den Kühen wenn ein Milchbauer oder ganz optimistisch gesagt irgendwann vielleicht die ganze Milchindustrie auf pflanzliche Landwirtschaft umsattelt? Ich weiß es gibt ein paar Lebenshöfe aber es gibt keine frei lebenden "Wildkühe" oder doch? Ist das eine Option für die Zukunft?

Antwort von Stefanie

Hallo liebe Hanga,

tatsächlich gibt es wildlebende Rinder, aber das sind keine Milchkühe, wie sie in der Milchwirtschaft "verwendet" werden.

Die Milchkühe, von denen wir in den westlichen Ländern unsere Milch beziehen, sind so hochgezüchtet, dass sie in freier Wildbahn nicht überleben könnten und dann wäre natürlich noch die Frage, wo die freie Wildbahn sich befinden sollte, da wir Menschen die Erde schon stark in Beschlag genommen haben.

Wir müssten die Kühe in jedem Fall vor den Gefahren unseres Alltags schützen, wie z.B. Straßen und Autobahnen, Fahrzeuge aller Art und Städte generell. Wir können das schon gut an den freilaufenden Kühen in Indien beobachten. Dort ist vor allem der Abfall in den Straßen ein Problem. Die Kühe werden sich selbst überlassen und fressen auf der Suche nach Futter auch Plastikmüll, was wiederum zu Koliken und im schlimmsten Fall zum Tod führt.

Meine Vision ist, dass aus den Milchbetrieben lauter Kuhaltersheime, wie Hof Butenland, werden und die Milchkühe dann einfach langsam aussterben.

Liebe Grüße
Stefanie

Schreib einen Kommentar...

Einfach vegan - der Forscherpodcast

Du willst mehr von uns hören?

Du wünschst Dir mehr Podcastfolgen? Tiefergehende Recherchen? Mehr Interviews? Oder einfach eine bessere Audioqualität?

Du hast es in der Hand!

Damit all Deine Wünsche in Erfüllung gehen, kannst Du uns hier unterstützen:

Jetzt unterstützen >>